Startseite

Willkommen auf der noon Foundation Website!

Die Stiftung „noon Foundation“ ist eine rechtsfähige, gemeinnützige Stiftung in Mannheim seit 2016.

Sie ist wegen Förderung von Kunst und Kultur, Förderung der Erziehung bzw. Förderung der Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe gemeinnützig – gemäß Freistellungsbescheid des Finanzamtes Mannheim-Stadt, StNr. 38146/20212.

Mit dem Literaturpreis „Aufstieg durch Bildung“ und den Stipendien an der Universität Mannheim verfolgt die noon Foundation zwei größere operative Projekte.

Daneben fördert sie regionale Schul- und Musikprojekte mit Kindern und Jugendlichen.

Vorstand und Stiftungsrat arbeiten ehrenamtlich.

In der Satzung ist festgelegt, dass mehr als 90 % der Erträge und Spenden für gemeinnützige Zwecke verwendet wird.

Literaturpreis 2018

Literaturpreis „Aufstieg durch Bildung“

Nach dem Roman von Ulla Hahn „Das verborgene Wort“ war klar: Es wird viel zu selten über diese vielschichtige Thematik jenseits gradliniger Aufsteigererfolgsgeschichten geschrieben.

Erfolge wie Misserfolge, Konflikte und Akzeptanz, Ansehen und Verachtung, Träume und Ängste, Talent und Unvermögen, Unterstützung und Hindernisse, Zufall und Streben, Fremdheit und Vertrautheit, Revolte und Anpassung stehen oft nebeneinander. Aber Jugendliche und Erwachsene sprechen nur selten über ihre Herkunft und ihre Erfahrungen.

So entstand die Idee zu dem thematischen Literaturpreis „Aufstieg durch Bildung“: Anregen, über das Thema zu schreiben, und Mithelfen, dass diese Texte ein größeres Publikum finden.

Der Preis wird alle 2-3 Jahre von einer ehrenamtlichen Jury vergeben und ist mit 4.000 € dotiert. 2018 wurde er erstmals verliehen: Unter 119 eingesandten Texten wurde der Text „Der Duft der Bücher“ von Jenny Schon ausgezeichnet (veröffentlicht 2019, Dittrich Verlag).

Förderprojekte

Regionale Schul- und Musikprojekte

Die Stiftung mit Sitz in Mannheim fördert und unterstützt Projekte in der Region.

Eine Westerngitarre für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (evang. Johannisgemeinde MA-Lindenhof).

Chorpullis für den einheitlichen Look des Jugendchores (kath. Kirchengemeinde Schriesheim-Dossenheim).

Aktuelle Kinderbücher für Vorleserunden (Schule im Quadrat J5, MA)

Scheinwerfer für das Rampenlicht (Theater-AG an der Erich Kästner Grundschule, MA).

Versicherung der Kunstobjekte (Galerie im Tulla, Tulla-Realschule MA).

Musical-Choreographie mit Theaterpädagogin für Jugendchor (kath. Kirchengemeinde Schriesheim-Dossenheim).

Neue Bücher für die Stadtteil-bibliothek MA-Schönau, die nach Brand zerstört war (Freundeskreis der Stadtbibliothek Schönau e.V.).

Literaturpreis 2021

Erstmals hat unsere Stiftung den Literaturpreis „Aufstieg durch Bildung“ 2018 ausgeschrieben. Ausgezeichnet wurde der Text „Der Duft der Bücher“ von Jenny Schon, der Ende 2019 im Dittrich Verlag erschienen ist.
Die Pressemitteilung als pdf findet sich hier: Presseinfo_Literaturpreis-Aufstieg-durch-Bildung-2018-an-Jenny-Schon.pdf

Die noon Foundation lobt den Literaturpreis „Aufstieg durch Bildung“ 2021 zum zweiten Mal aus. Die Ausschreibung als pdf findet sich hier: Literaturpreis-Aufstieg-durch-Bildung-2021-Ausschreibung-incl-Ceckliste.pdf
Die Ausschreibung kann frei verteilt werden.
Anfragen/Einsendungen bitte unter: litpreis21@noon-foundation.de
Einsendeschluss ist der 15.06.2020.

„Aufstieg durch Bildung“ ist eine komplexe, vielschichtige Thematik jenseits geradliniger Aufsteiger-Erfolgsgeschichten. Erfolge wie Misserfolge, Verluste und Errungenschaften, Konflikte und Akzeptanz, Ansehen und Verachtung, Träume und Ängste, Zuversicht und Zweifel, Talent und Unvermögen, Unterstützung und Hindernisse, Zufall und Streben, Fremdheit und Vertrautheit, Revolte und Anpassung stehen oft nebeneinander. Da im Freundeskreis und in der Öffentlichkeit nur selten über Herkunft und Erfahrungen gesprochen wird und sich wenig Literatur dieses „Aufsteiger“-Themas angenommen hat, soll die Behandlung dieser Thematik in einem deutschsprachigen Prosatext (Erzählung, Roman) mit einem Preis ausgezeichnet werden.Pressemitteilung – Ausschreibung Literaturpreis 2021 der noon Foundation

Stipendien

Bildungsgerechtigkeit
Stipendien zusätzlich zum BAföG

Es gibt Talente, die sich nicht entwickeln können, weil sie schlechte Startbedingungen haben. Studierende, die den vollen BAföG-Satz beziehen, können sich keine Extras erlauben: Studienreise, teure Bücher, Repetitorien, Zusatzkurse, Sprachaufenthalte, neuer Laptop, Software usw. Häufig muss ein Zusatzverdienst her, der aber vom Studium ablenkt. Ein Stipendium würde helfen. Aber gerade junge Leute, die als Erste in der Familie studieren, sind trotz guter Leistungen hier unterrepräsentiert.

Deutschlandstipendien belohnen herausragende Leistungen mit 300 € monatlich – zusätzlich zum BAföG. Das schafft Freiraum, fördert die Konzentration auf das Studium und die Entfaltung des Talents. Es ist ein Impuls mit Langzeitwirkung, besonders, wenn er begleitet wird von einem Coaching.

2020 beteiligt sich die noon Foundation mit drei Stipendien an der Universität Mannheim.