Literaturpreis 2018

Literaturpreis „Aufstieg durch Bildung“

Nach dem Roman von Ulla Hahn „Das verborgene Wort“ war klar: Es wird viel zu selten über diese vielschichtige Thematik jenseits gradliniger Aufsteigererfolgsgeschichten geschrieben.

Erfolge wie Misserfolge, Konflikte und Akzeptanz, Ansehen und Verachtung, Träume und Ängste, Talent und Unvermögen, Unterstützung und Hindernisse, Zufall und Streben, Fremdheit und Vertrautheit, Revolte und Anpassung stehen oft nebeneinander. Aber Jugendliche und Erwachsene sprechen nur selten über ihre Herkunft und ihre Erfahrungen.

So entstand die Idee zu dem thematischen Literaturpreis „Aufstieg durch Bildung“: Anregen, über das Thema zu schreiben, und Mithelfen, dass diese Texte ein größeres Publikum finden.

Der Preis wird alle 2-3 Jahre von einer ehrenamtlichen Jury vergeben und ist mit 4.000 € dotiert. 2018 wurde er erstmals verliehen: Unter 119 eingesandten Texten wurde der Text „Der Duft der Bücher“ von Jenny Schon ausgezeichnet (veröffentlicht 2019, Dittrich Verlag).